Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

0. Hinweis auf die 'Online Dispute Resolution'

Da unsere Startseite auf Mobilgeräten nicht vollständig dargestellt wird, wiederholen wir den Link zur 'Online Dispute Resolution', der seit dem 9.1.2016 auf Online-Shops eingebunden sein muss. Bitte scrollen Sie ans untere Ende dieser Seite, um den Link zu finden!

1. Allgemeines, Geltungsbereich
Mit der Erteilung eines Kaufangebotes erkennt der Kunde die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Janssen Universitätsbuchhandlung GmbH (im Folgenden 'Verkäufer' genannt) an. Außerdem hat er die Vorgaben zur Kenntnis genommen, die der Verkäufer nach den Bedingungen des Fernabsatzgesetzes, einschließlich der Widerrufsbelehrung, zu beachten hat.
Für das Vertragsverhältnis gilt ausschließlich deutsches Recht.

2. Vertragsabschluß
Der Kunde gibt sein Angebot ab, indem er das Bestellformular ausfüllt und dieses durch Betätigen der Enter-Taste oder mittels Mausklick an den Verkäufer absendet. Der Verkäufer nimmt dieses Angebot an, indem er die Ware bei Abholung in seinen Geschäftsräumen an den Kunden übergibt oder die Ware zusendet. Der Verkäufer behält sich ein Rücktrittsrecht vor, falls der Kunde für andere bezogene Waren des Verkäufers nicht bezahlt hat.

3. Lieferung
Die Lieferung erfolgt vorbehaltlich der Verfügbarkeit der Ware. Angaben zum Liefertermin sind unverbindlich. Der Kunde hat die Wahl, ob er sich die Ware zusenden lässt oder sie beim Verkäufer abholt. Bei Lieferung innerhalb Deutschlands erfolgt dies gegen Rechnung. Bestellungen werden nach Zahlungseingang innerhalb Deutschlands per Post oder DPD zugestellt. Innerhalb der Bundesrepublik Deutschland liefern wir zu den jeweils günstigsten Portokosten. Verpackungskosten werden nicht berechnet. Ab einem Warenwert von 50 Euro liefern wir innerhalb Deutschlands portofrei! Bei Lieferung ins Ausland werden die Versandkosten nach Absprache festgelegt. Bei Abholung kann die bestellte Ware während der gesamten Öffnungszeit in unserem Ladengeschäft abgeholt werden.

4. Zahlung
Sie erhalten vom Verkäufer nach Bestelleingang eine Rechnung per Post. Der fällige Betrag ist sofort und ohne Abzug von Skonto auf das in der Rechnung angegebene Konto zu überweisen. Ab der zweiten Bestellung des selben Kunden liefert der Verkäufer die Ware mit offener Rechnung. Der Verkäufer behält sich vor, bei Zahlungsverzug oder aus anderen Gründen zur Lieferung gegen Vorkasse zurückzukehren. Bei Abholung ist der Betrag sofort in bar oder per EC-Karte zu begleichen. Die Bezahlung mit Kreditkarten ist nicht möglich. Die Preise richten sich nach den Angaben des Verkäufers im Internet. Sie beinhalten die gesetzliche Mehrwertsteuer.

5. Copyright und Urheberrechte, insbesondere beim E-Book
Bücher, insbesondere auch elektronisch gespeicherte Bücher (sog. E-Books) sind urheberrechtlich geschützt und ausschließlich zum Erwerb für den persönlichen Gebrauch bestimmt. Bei E-Books erwerben Sie ein einfaches und nicht übertragbares Nutzungsrecht, das Sie zum privaten oder dienstlichen Gebrauch als Einzelnutzer berechtigt. Sie dürfen entsprechend den jeweiligen Produktbeschreibungen Kopien des eBooks zum privaten oder sonstigen eigenen Gebrauch erstellen, auf Leseendgeräte speichern und auf diesen Geräten bestimmungsgemäß nutzen. Eine weitergehende Nutzung, insbesondere die Weitergabe, Bearbeitung, Vervielfältigung oder Reproduktion, Distribution, Veröffentlichung oder öffentliche Zugänglichmachung der E-Books, vollständig oder in Teilen davon, ob in digitaler Form, per Datenfernübertragung oder in analoger Form ist Ihnen nicht gestattet und ggf. strafbar.

6. Gewährleistung
Für Mängel steht der Verkäufer im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen ein.
Bei Verträgen mit Verbrauchern gemäß § 13 BGB, d.h. die Bestellung ist weder einer gewerblichen noch selbständigen beruflichen Tätigkeit des Kunden zuzuordnen, beträgt die Gewährleistungsfrist 2 Jahre ab Lieferung der Ware. Bei Bestellungen von Kunden, die gemäß § 14 BGB Unternehmer sind, ist die Gewährleistungsfrist auf ein Jahr beschränkt.

7. Haftung
Der Verkäufer haftet bei Schadensersatzansprüchen, unabhängig vom Rechtsgrund, nur für vorsätzliche oder grob fahrlässig verursachte Schäden sowie bei einfach fahrlässig verursachten Schäden bei Verletzung von Kardinalpflichten.

8. Eigentumsvorbehalt
Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises im Eigentum des Verkäufers gemäß § 449 Abs. 1 BGB.

9. Gerichtsstand
Sofern der Kunde Vollkaufmann oder eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist, ist Bochum Gerichtsstand.

10. Neuer Link zur 'Online Dispute Resolution'

Mit dem 09.01.2016 tritt eine neue EU-Verordnung in Kraft, mit der von der Europäischen Union eine Plattform zur Verfügung gestellt wird, um verbraucherrechtliche Streitfälle online zu schlichten. Diese Plattform wird voraussichtlich zum 15.02.2016 online erreichbar sein.
Der Link dazu kann hier aktiviert werden: ONLINE DISPUTE RESOLUTION.

Sollte der Link nicht funktionieren, können Sie die Internetseite wie folgt aufrufen. Kopieren Sie diese Internet-Adresse in die Adresszeile Ihres Browsers:

http://ec.europa.eu/consumers/odr/.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Janssen-Team